Xella

BAU München 2013

Die Xella Gruppe, führender Anbieter und Hersteller von Bau- und Rohstoffen, tritt in der gesamten Unternehmenskommunikation als invisible Dachmarke auf, der Fokus liegt auf der direkten Wahrnehmung der Produktmarken.

Die Dachmarke als Bühne

Das X als markanter Bestandteil des Logos ist Basis des Konzeptes und bildet in der dreidimensionalen Übersetzung die architektonische Bühne. Die aus der X-Form entwickelten Cubes präsentieren klar definiert die Produktmarken.
Dynamische Cut-Outs, farbliche und grafische Codierung und spannende Akzente laden zum Entdecken ein. Interaktive Exponate und klare Informationsdisplays ermöglichen eine intensive Begegnungsebene mit den Marken und den Themenwelten Brandschutz, Neubau und Modernisierung.

Leistungen: Architektur, Kommunikationsdesign, in Kooperation mit AM Projektraum
Fotografie: Andreas Endemann