MAN Truck & Bus

IAA Nutzfahrzeuge Hannover 2014

Der Messeauftritt von MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 25.9. bis 2.10.2014 wurde von Braunwagner ganzheitlich mit einer Fläche von knapp 9.500 m² geplant und konzipiert.

„Discover“ war die kommunikative Leitidee für den Messeauftritt. Diese Leitidee wurde in die Architektur und Kommunikation übersetzt. Der Blick aus dem Fahrerhaus auf den Horizont prägte die Bildwelten, die rote Linie des Corporate Designs verband die emotionalen und formalen Horizonte. Übersetzt wurde dies in ein korrespondierendes Key Visual, welches als ganzheitliches Gestaltungsprinzip in allen relevanten Designmaßnahmen zum Einsatz kam. Zusätzlich zur Kennzeichnung der Produktbereiche bildeten die Bildmotive der Fassadengrafik hinter den Fahrzeug-Exponaten ein markengerechtes Umfeld individueller Themenwelten.

Discover performance

Für die emotionale Erfahrung der Produktwelten generierten starke, imagebildende Installationen einen individuellen Kontext. Der Besucher wurde Teil der Welt, integrierte Funktionen luden zur Interaktion mit dem Produkt ein. Begegnungspunkte mit integrierten Sitzlandschaften erhöhten die Aufenthaltsqualität am Stand. Die neue MAN Motorgengeneration D38 wurde als Highlight neu vorgestellt, eine multimediale, mehrdimensionale Show erweckte den Motor für das Publikum zum Leben. Die Analogie der Designsprache schaffte die konsistente Markenwahrnehmung im Raum. Eine multimediale Ansprache unter einem übergreifenden Designkonzept kreierte ein erinnerungsfähiges, emotionales Besucher-Erlebnis.

Leistungen: Architektur, Kommunikationsdesign, Produktdesign
Fotografie: Andreas Keller
Awards: German Design Award 2016 (Special Mention), Good Design Award 2015, Iconic Award 2015 (Architecture Winner)