BUGATTI

AUTO CHINA 2011–2014

Auf der Auto China 2011–2014 (in Peking und Shanghai) inszeniert die Architektur des Bugatti Messestandes die Markenwerte Kunst, Form und Technik als dreidimensionalen assoziativen Erlebnisraum.

2014 wird das neue Bugatti Modell „Black Bess“, hochwertigstes und schnellstes Automobil der Welt, vorgestellt. Neben dem Bugatti Typ 18 aus dem Jahr 1913 wird die neue Edition, die sich an das historische Vorbild anlehnt, hochwertig und eindrucksvoll inszeniert. Der Bugatti Messestand ist Hotspot und Meeting Point für die chinesische Upper Class auf der jährlichen Automobilmesse. Den markengerechten Gesamteindruck von sportlicher Exklusivität und qualitativer Wertigkeit verbindet das Messedesign mit einer betont dynamischen Komponente. Die elliptische Markenwand als skulpturales Statement wird durch ein Kommunikationsband dynamisiert. Fortgeführt in den Innenraum, öffnet sich dieser als Erlebniswelt und Showroom für individuelle Beratung.

Leistungen: Architektur, Kommunikationsdesign, Produktdesign
Awards: German Design Award 2014 (Special Mention), Aachener Marketingpreis 2013 (Bronze), ICONIC Award 2013 (Winner), Good Design Award 2012, Exhibit Design Award 2012 (Silber)
Fotografie: Andreas Keller